Klangketten

Zurück zur Anmeldung

Programmbeiträge


Klanginsel 1 - Metternichgasse

Keine Programmbeiträge.


Klanginsel 2 - Rennweg

Vienna Pipes and Drums

15:45-16:15
1 - 3 Piper unserer Band spielen traditionelle schottische Dudelsackmusik
(Märsche, Jigs, Reels, Strathspeys, Slow Airs)


Klanginsel 3 - Schönberg

Vienna Barbershop Quartett

14:00-14:15
Ein 2017 gegründetes Männer-Ensemble, bestehend aus Studierenden der mdw, gibt ein paar Barbershops zum Besten: Simon Erasimus, Dominik Krenn, Julian Vana, Daniel Gutmann.

Black Ink

14:30-16:15
Schulband GRg 3
Wir bzw. ich mit meiner Band (die nur aus Mädchen besteht!) werden unsere Bandprobe ins Freie verlegen und an 3 akustischen Stücken arbeiten, wovon einer eine selbst geschriebene Nummer ist.

The Groovecake Factory

14:15-14:50
"The Groovecake Factory" ist eine österrichische Country-Pop-Band, bestehend aus ehemaligen und aktiven Studenten der mdw. Seit ein paar Jahren mischen die 5 Musiker die Country-Szene ordentlich auf und konnten bereits auch zahlreiche Bandwettbewerbe für sich entscheiden.
Präsentiert werden sowohl Cover-Songs von Johnny Cash bis Zac Brown, sowie auch eigene Nummern.
Daniel Gutmann: lead vocals/lead guitar
Karo Kröpfl: lead vocals
Julian Vana: piano/guitar/vocals
Lilli Rollenitz: double bass/bass/vocals
Stefan Kapeller: drums

EnChoir

15:00-15:10
Gemeinsames öffentliches Einsingen des KHJ-Chors und EnChoir
15:10-15:25
"Chor des Instituts für Anglistik und Amerikanistik der Universität Wien unter der Leitung von Cordelia Karner

KHJ-Chor

15:30-15:45
Chor der katholischen Hochschuljugend,
Leitung: Judit Morvay und Julian Vana
15:45-16:15
Chorworkshop: Es werden ohne Noten afrikanische Circle Songs, Chor-Improvisationen und österreichische Jodler gemeinsam gesungen/improvisiert


Klanginsel 4 - Hochstrahlbrunnen

Raphael Pouget - Fanfare - Trompete

Stefan Hermüller - Fanfare - Tuba

Institut für Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik sowie Musikphysiologie

14:00-16:15
"Spielst du gerne ein Instrument?" - "Bewegst du dich gerne?" - Bist du gerne im Kontakt mit anderen Menschen?"
Dann ist Rhythmik/ Musik - und Bewegungspädagogik vielleicht das richtige Studium
Ein Info - Stand gibt dir interessante Einblicke zu diesem Studiengang und deine Fragen sind willkommen.
Monika Mayr und Angela Werner

JSBM Popakademie

14:00 - 14:45
Louisa Specht Band:
Louisa Specht und Lukas Plankenbichler spielen sowohl eigene deutsche Songs, als auch englische und deutsche Covers. Somit wird ein weiter Bogen vom schwungvollen „Bitte bleib“ von Annenmaykantereit, zu lyrischen Eigenkompositionen bis hin zu einer neuen Version von „Morgens immer müde“ aus den 60er Jahren gespannt.

15:00 - 15:30
Funk&Soul Band der Popakademie
Schwerpunkt in der Funk&Soul Band ist Pattern- und rhythmusorientierte Musik. Die Stilepoche erstreckt sich von den Anfängen des Funk&Soul Ende der 50er und 60er Jahre bis hin zu heutigen und aktuellen Interpreten wie Amy Winehouse oder Joss Stone. Songs von Funk‐ and Soul Legenden wie Aretha Franklin, Barry White oder Stevie Wonder stehen ebenso auf dem Plan, wie Instrumental Klassiker von Herbie Hancock oder der Average White Band.

15:45 -16:15
Paul ‚n‘ Band
Der 18-jährige Musiker ist seit 2013 Schüler der Pop Akademie und absolviert in der Intense- Ausbildung (Begabtenausbildung) die Fächer Keyboard und Pop-/Jazzgesang. Autodidakt hat er zusätzliche Instrumente wie Gitarre und Trompete erlernt. Er ist als Solokünstler und in verschiedenen Bandformationen ein fixer Bestandteil vieler Popak-Veranstaltungen, tritt aber auch mit selbstgegründeten Bands ('The Franklins','Korus', 'BlueStonerCrew', aktuell: Paul`n`Band) auf.

Smoothy Samba - Rhythmik 2. Jg

14:10-14:20
s‘moved Samba . Groovige Samba Beats, gespielt von Studierenden der Studienrichtung Musik- und Bewegungspädagogik-Rhythmik. Was hat ein 6/8 Rhythmus im Samba zu suchen? Lassen Sie sich überraschen! Tanzbereit?! - Vento Sul ist im ersten Teil als Bloco zu hören, danach spielen sie gemeinsam mit Studierenden mitreißende Samba-Rhythmen.

Vento Sul

14:20 Konzert Vento Sul
14:40 Vento Sul + Studierende
15:00 Vento Sul + Studierende + Schülerinnen der Zinckgasse - Mitmachaktion
Vento Sul – Ein Kollektiv von Musik- und Groove-Schaffenden, verwurzelt im Boden der afro-brasilianischen Rhythmuslandschaft, das als Ensemble in 10- bis 25-köpfigen Formationen auftritt. Mit ihrer kraftvollen Interpretation perkussiver Musik, dem ihnen eigenen erdigen Sound und ihrem charakteristisches Feeling in Musik und Bewegung inspirieren und ergreifen sie das Publikum und leiten es auf natürliche Weise dazu hin, in den Groove zu kommen und zu tanzen.

mad drums der Zinckgasse

15:00-15:30
Mad drums der Zinckgasse, bestehend aus 16 crazy music Kids und 3 full Beat teachers. Lautstarke Unterstützung erhalten Vento Sul – das Samba Ensemble – von den Groovy-Funny-Funky KIDS der Klasse Petra Weltler, Zinckgasse, Schule für sehbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche. Die SchülerInnen spielen auf selbstgebauten Instrumenten.

rundumadum

15:30-15:55
Bewegungsimprovisationen an verschiedenen Örtlichkeiten
Eine bewegte Reiseführung um den Hochstrahlbrunnen (Bewegungsimprovisation, 3. Jahrgang
und Studierende des Bewegungsschwerpunkt)
Als es 7 Uhr schlug wurden die elektrischen Lichter entzündet und im blendenden Schein
derselben, begrüßt von dem weithin schallenden tausendstimmigen Ah! begann die Wassersäule
höher und höher zu steigen. Aber alsbald .wurde sie vom Sturm erfasst und gebrochen und ihre
stäubende Trümmer wurden weithin über die kreischende vergebens einen Ausweg suchende
Menge geschüttet.
(Die Presse, Samstag den 21 October 1873)

move'n music

15:30-15:55
Bewegungsimprovisationen an verschiedenen Örtlichkeiten
Fischer auf dem Fischerboot nach Idhra werfen Netze aus, mit Rhythmen in Händen und Füßen, mit Septolen, Anacrusen und drei gegen vier, begleitet und geleitet vom Klavier - Klavierimprovisation, Rhythmik 4. Jg

Candor

15:45-16:15
Candor besteht aus 4 bis 5 Mitgliedern, davon drei Songwritern, und spielt Rock/Pop/Folk/Blues - englisch- und deutschsprachige, selbstgeschriebene Songs, vereinzelt auch in wienerischer Mundart, darunter zahlreiche Balladen.

Stompesque

15:55-16:15
Junge Tänzer*innen präsentieren: Rhythmus und Bewegung im Zusammenspiel mit Material - diesmal Langstäbe und bunte Boomwhakers. Vom 4/4 in den ¾, mit Stimme und Spaß, zu Zweit und in der Gruppe. - Clarissa, Sara, Iman, Katarina, Bengisu, Sara (MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien)
[nur am 31.5. möglich]


Klanginsel 5 - Karlsplatz

Eberl Christina - Fanfare - Trompete

Rainer Thomas - Fanfare - Trompete

Hengyi Wang - Fanfare - Trompete

Kerstin Gruber - Fanfare - Trompete

Institut für Konzertfach Streichinstrumente, Gitarre und Harfe

Cello-Ensemble

14:00-14:45 Probe
15:00-15:30 Durchlauf
Werke von u.a. Mascani, Popper und Puccini.
Für uns Cellisten ist das gemeinsame Violoncello -Ensemblespiel eine grosse Tradition und eine wunderschöne Ausdrucksmöglichkeit. Das Violoncello kann aufgrund seines grossen Tonumfangs vom Bass bis zur Melodie alle Funktionen übernehmen. Wir präsentieren Ihnen einige der schönsten Schmankerl der Celloensemble - Literatur!
Jaques Offenbach: Bolero
Pietro Mascagni: Intermezzo aus der Cavalleria rusticana
Giacomp Puccini: Celloquartett aus der Tosca
David Poppe: Requiem für 6 Celli
The Beatles / Rudolf Leopold: Yesterday
Julius Klengel: Hymnus für 12 Celli
Mitwirkende:
Lisa Braun, Zsuzsi Pazmandi, Marlene Muthspiel, Irini Liu, Stefan Teufert, Nikolaus Perrelli, Tristan Feichtner, Clara Lindenbaum, Alina Holender, Lukas Rothenfußer und die Kolophonistinnen (Hannah Amann, Marlene Förstel, Elisabeth Herrmann und Theresa Laun)

Johann Sebastian Bach Musikschule

verschiedene Beiträge mit verschiedenen Gruppen

JSBM in Kooperation mit der VS Karlsplatz/Sciencepool
14 Uhr- 15 Uhr
Workshop mit Kindern der Klasse 3b zum Thema "Music Meets Science"
Anhand von verschiedensten Instrumenten (alten, selbstgebauten, schrägen -wie Streichpsalter, Ocean harp, Wasserschüssel, Shruti Box ..bei Strommöglichkeit auch Theremin ..) wird das Thema Tonhöhen, Schwingungen, Wellen etc. besprochen, ausprobiert und musiziert....
15-15:45
"Musikalischer Quiz mit Quartett" : Das Schülerquartett meiner Violin/Violaklasse spielt den 3.Satz (Menuett) aus einem sehr bekannten Stück, und dazu gibts einen Fragebogen...(welcher Komponist, was für ein Stück, was ist ein Menuett, wie lebte der Komponist zu dieser Zeit, welche Instrumente gab es damals, wie wurde damals Musik gemacht ... usw.usf...). Anschließend lernen die Kinder einen Tanz dazu (angelehnt an die Tanzschritte von damals...aber natürlich sehr vereinfacht..)
Ab 15:45 - bis 16:15
Steeldrums in Action- die Kollegin wird die Steeldrums vorstellen und mit ihrer Gruppe auch die Klangkette schließen...

Während des Nachmittags werden zwischenzeitlich auch Schüler der unterschiedlichsten in der JSBM angebotenen Instrumente auftreten, und kurze Stücke präsentieren.Ausserdem werden die Instrumente auch kurz vorgestellt.

Fagott-Ensemble

14:00-14:30
Die Studierenden der LP Fagott sowie ihre Schüler spielen Trios und Quartette; es werden Fagotte und Fagottinos mitspielen.
Thomas Grimm, Rudolf Pitnauer, Christiane Schön, Christian Walcher, u.a.

Die Moldau

18 Querflöte.2 Piccoloflöte. 2 Altflöte.1 Bassflöte

Klarinette, Bassetthorn und anderes Gehölz

14:00-14:30
"Klarinette, Bassetthorn und anderes Gehölz"
Studierende und LehrpraxisschülerInnen der Klarinettenklassen Wolfgang Kornberger und Rupert Fankhauser.
Wissenswertes über die Instrumente und die Entstehung der
Klarinettenfamilie. Demonstration mit Ensemblespiel in verschiedenen
Besetzungen vom Duo bis zum Klarinettenchor.
Studierende der Klarinettenklassen Rupert Fankhauser und Wolfgang Kornberger

Nava Hemyari

14:00
mit Konstanze Heinicke
Zeitgenössische Stücke für Geige und Stimme und auch Gittare

Institut Antonio Salieri

14:15-15:15
Lehrpraxis
Stephanie Bauer, Martha Maria Harreiter, Elisabeth Hillinger, Anna Hurch, Michaela Resch
ab 15:15
offenes Kanonsingen

Saxophonorchester

14:30 - 14:45
15:45 - 16:00

Saxophonensemble aus Schülern der JSBM und Studierenden der MDW
The Olypmic Spirit (J. Williams)
The Streets of San Francisco (P. Williams)
Saxsoul (P. Reichle)
African Marketplace (D. Brand)
Das Saxophonorchester wird beim 2. und letzten Stück von 4 Schülern der Perkussionklasse Raymond Walker (ebenfalls JSBM) unterstützt!

BaumanFerlan

14:15-14:25
Nika Bauman (Flöte)
Marko Ferlan (Gitarre)
Dušan Bogdanović: Songs and Dances from the New Village

12 Personen

15:00-15:05
"Ouvertüre zur Hochzeit des Figaro“
Flötenensemble ( normale Flöten + Altflöten und Bassflöten )
mit StudentInnen und fortgeschrittenen SchülerInnen der MS Wien
[nur am 31.5. möglich]

Celloquartett

Judith Faißt-Cello
Anna Weller-Cello
Elisabeth Weinhandl-Cello
Dorothea Kügler-Cello

Jodeln am Karlsplatz

15:00-16:15
Jodeln ist Ausdruck purer Lebensfreude und gehört zu Österreich wie das Schnitzel und der Großglockner. Warum nur in den Bergen Jodeln? Wir wollen gemeinsam am Karlsplatz mit Jodlern und Juchazern über das freie Spiel mit der Stimme neue, ursprüngliche Klänge entdecken. Es kann jeder mitmachen. Jodelerfahrungen sind nicht notwendig.

Ensemble 'Langguat'

Lieder und Jodler in der Singtradition der Region vom Semmering bis zum Schneeberg

Young HIB-VOICES

15:15-15:30
Chor der Unterstufe (2.-4.Klassen)des BG und BRG Wien 3 (HIB)
Nach einer musikalischen Begrüßung der Menschen im Park präsentieren die Young HIB-VOICES eine Auswahl an A-Cappella-Stücken ihres aktuellen Konzertprogramms und laden zum Lauschen und Mitmachen ein.

Ahsen Mehovic

Konzertfach Gitarre

Die Kolophonistinnen

15:30-15:40
Hannah Amann, Marlene Förstel, Elisabeth Herrmann, Theresa Laun - Violoncello
Wilhelm Fitzenhagen: Konzertwalzer
Alexander Tansmann: Allegro risoluto
Leonhard Roczek: Wiener Blut - colophonistic remix

Trompercussion

16:00-16:15
Medley aus West Side Story
4 Trompeten und Percussion
Markus Mayr, Thomas Rainer, Raphael Pouget,Christina Eberl, Sebastian Pauzenberger, Kanu Leban

Dvorakquartett

14:00-14:10
A. Dvorak: 1. Klavierquartett (op.23).
3.Satz (Allegretto scherzando - Allegro vivace)
Christine Stelzer (A.Sauer - Musikuni)
Anna Katharina Schäfer (E.Riedl - MS19)
Alina Mundstein (E.Riedl - MS19)
Maria Stelzer (D.Auner - MS16)

Laura Valbuena

14.10-14:18
Juan Felipe Pulido: La vida de Fernando
Leon Cardona: Bambuquisimo
Laura Valbuena Sax,
Juan Felipe Pulido Klavier

Juan Manuel Uribe

14:18-14:23
Luis. A. Calvo: Malvaloca -
Juan manuel Uribe, Klavier

Veronika Kopjova & Bach4Fun

14:25-14:40
J. S. Bach: Klavierkonzert Nr.4 A-dur
I. Allegro
II. Larghetto
III. Allegro ma non tanto
Veronika Kopjova (Klavier), Djanay Tulenova (Violine), Konstanze Heinicke (Violine), Anna Firsanova (Viola), Benedikt Sinko (Violoncello)

Valerie Leopold

14:40-14:50
Ottorino Respighi Sonate für Violine und Klavier h-Moll (1916/17)
III. Allegro moderato ma energico
Julia Sliwa, Klavier
Valerie Leopold, Violine

Klavierduo Klasan-Sretovic

Schubert: Phantasie
Klavier zu 4 Händen
1. Allegro molto moderato
2. Largo
3. Scherzo. Allegro vivace
4. Finale. Allegro molto moderato
Petar Klasan, Klavier
Dusan Sretovic, Klavier

Junge Talente der Begabtenförderung der mdw

15:00-15:45
Klavier:Geonhee Lee, Haowen Gao, Lukas Sternath, Kiron Tellian, Filip Trifu/Toya Graff
Geonhee Lee: Paganini-Variationen op.35, Heft 1
Haowen Gao: Chopin das Rondo a la Mazur F-Dur, op.5.
Lukas Sternath: F. Schubert Moment Musicaux D 780 Nr. 4, 5
Kiron Tellian: N. Kapustin : Variationen op.41
Filip Trifu/ Toya Graff: J. Brahms : 2. Ungarischen Tanz und von Christopher Norten : "Cha Cha"

Kiron Atom Tellian

Nikolai Kapustin, Variationen op. 41 (Klavier solo)

Lukas Sehr

15:45-15:50
Johannes Brahms: Intermezzo Nr. 2 aus den Klavierstücken op. 118
Lukas Sehr, Klavier

Duo Cernitori/Sehr

15:50-16:00
César Franck: Sonate für Cello und Klavier A-Dur
3. Recitativo – Fantasia
4. Allegretto poco mosso
Attilia Kiyoko Cernitori Cello,
Lukas Sehr Klavier


Klanginsel 6 - Musikverein

Zechner Anton - Fanfare Posaune

Marlene Kogler - Fanfare - Trompete

Ludwig van Beethoven Institut für Klavier und Cembalo in der Musikpädagogik

14:00 – 14:15
Anna Maier: Joseph Haydn Trompetenkonzert
Nastasja Ronck: Chilly Gonzales „Knight moves“
14:15 – 14:30
Anna Maria Schabel spielt und singt 2 Songs
Klavs Liepins: Janis Medins „Dainas“
Anna S. Defant: Claude Debusssy aus „Petite Suite“
14:30 – 14:45
Magdalena und Leonhard Schödl: Matias Seiber „Carioca“
Ursi Wögerer: Jamie Cullum „Save your soul“
Klemens Forstner: Milan Dvorak „Etude 4“
14:45 – 15:00
Solisten /Chor der Studierenden / Schulklassen: ABBA Medley
Simon Xaver: Udo Jürgens „Vielen Dank …“
15:00 – 15:15
Ana Markovic, Da Hyei Min: aus W.A.Mozart, J.S.Bach und G.F.Händel
15:15-15:30
Sebastian Ochoa: Adolfo Mejia „Pasillo“
Alina Murzakhanova: Joseph Haydn „Sonate 57“
Helena Sommer: Ragtime uns Slovakischer Tanz
15:30 – 15:45
Johannes Neunteufel: M.Dvorak „Etude 2“
Klemens Forstner, Johannes Weichinger: Take 5, Cantaloupe Island
15:45 – 16:00
Ana Markovic: Klavier und Saxophon
Fateme Beytollahi: Johannes Brahms „Walzer“

Razumeiko

15:30-16:15
Toy piano World TOUR in VIENNA
Werke von D. Scarlatti, John Cage, Alfred Schnitke und Improvisationen für Toy Piano

Wiener Sängerknaben

16:00-16:15
1. Jubilemus, exultermus (F. Couperin)
2. “Komm, holder Lenz” aus Die Jahreszeiten (J. Haydn)
3. "Hebe deine Augen auf” aus Elias (F. Mendelssohn)
4. Spanische Reitschul’ (G. Track)
5. Tritsch-Tratsch Polka (J. Strauss)
Leitung Kapellmeister Jimmy Chiang


Klanginsel 7 - Akademiestraße

Nikolaus Singhania - Fanfare - Posaune

Laurids Wetter - Fanfare - Horn

Leonard Bernstein Institut für Konzertfach Blas- und Schlaginstrumente

14:00 Drumline
14:30 Saxophon-Quartette
15:00 Klarinetten-Ensemble
15:30 Saxophon-Unterricht
16:00 Trompeten-Ensemble

MDW Drumline

14:00-14:30
Bass Section:
Ivan Bulbitzki, Ferenc Regös, Georg Singer, Jani Leban, Lou Lizhen
Cymbals:
Peter Vorhauer
Quad Section:
Sebastian Pauzenberger, Martin Ortner
Snare Section:
Jonathan Geroldinger, Debby Wang, Seungmin Lee, Severin Hechwartner
Leitung:
David Panzl

Sopran-Wahn

14:00-15:00
Kerstin Juritsch, Floroan Wörister, Barbara Krombholz-Sopransaxophone
Ein experimenteller Streifzug mit drei Sopransaxophönen von der Romantik bis in die Moderne. Kommet und lauschet all!

Ianya

Markus Landgraf, Christina Dorner, Dominik Stumpfel, Johanna Kirner-Saxophone

Aureum Saxophon Quartett

14:30-15:00
Bilder einer Ausstellung von Mussorgsky
Lukas Seifried, Sopran - Johannes Weichinger, Alt - Viola Jank, Tenor - Martina Stückler, Bariton

mdw-Klarinetten-Chor

Lila Scharang (Klarinette), Sonia Lehrhuber (Bassklarinette),Clara Hofer (Klarinette), Sun Yul Lee (Klarinette), Sieghard Schraml (Klarinette), Lukas Sattler (Es-Klarinette, Klarinette), Donggweon Hah (Klarinette), Josef Nagy (Klarinette), Benjamin Jagec (Bassklarinette), Stefan Neubauer(Einstudierung und Leitung)


Klanginsel 8 - Mahler

Alexander Jank - Fanfare - Trompete

Markus Bittner - Fanfare - Posaune

Raphael Trimmel - Fanfare - Trompete

Joseph Haydn Institut für Kammermusik, Alte Musik und Neue Musik

14:00-16:15

Simply Quartet

14:00-14:25
Danfeng Shen, Geige
Wenting Zhang, Geige
Xiang Lü, Bratsche
Ivan Valentin Hollup Roald, co
J. Haydn: Streichquartett in C-dur Op. 74 Nr.1
I. Allegro moderato
II. Andantino grazioso
III. Menuett - Trio
IV. Vivace

Alessandro Simoni, Nadin Bacher, Flöte, Giorgio Belló, Fagott

14:25-14:40
Alessandro Simoni, Nadin Bacher, Flöte, Giorgio Belló, Fagott
Haydn: Londoner Trio für Fagott und 2 Flöten (15‘)

Musik zum Anfassen München

Heinz Friedl, Christoph Reiserer, Tobias Weber, Christian Mattick
Aktion Überholkanon
[nur am 31.5. möglich]

Unicum Saxophonquartett

14:40-15:00
Barna Bánfi, Sopransaxophon
Benedek Gáspár, Altsaxophon
Ferenc Takács, Tenorsaxophon
István Szaller, Baritonsaxophon
Philippe Geiss: Patchwork
Claude Debussy: Menuet aus der Suite bergasmaque
Philippe Geiss: Patchwork
[nur am 31.5. möglich]

Vienntoquintet

15:00-15:20
Flöte - Ju Hee Kim
Oboe - Ivana Nikolic
Klarinette - Sylvester Perschler
Fagott - Georg Langer
Horn - Katharina Zeller
Paul Taffanel (1844-1908) Bläserquintett g-moll (18‘)
1. Allegro con moto
2. Andante
3. Vivace

Zodiak Trio

15:20-15:40
Konstanze Heinicke - Violine
Dmitry Ulianchenko - Viola
Benedikt Sinko - Violoncello
Gideon Klein: Streichtrio

Deciso Quartett

15:40-16:00
Manon Stankovski, Valerie Gahl, Violinen, Christina Hecher, Viola, Lisa Braun, Violoncello
Mendelssohn, op.13 (3.+4.Satz)
Schubert, Rosamunde (2.Satz)

Trio Traverso

Ching-Yao Wang Traverso
Elisabeth Vestemian Traverso
Temur Kharshiladze Traverso
Einstudierung:
Gertraud Wimmer
Trio von James Hook (1746-1827)
[nur am 31.5. möglich]

Institut für Schauspiel und Schauspielregie (Max Reinhardt Seminar)

14:30-16:15
Es werden hauptsächlich literarische Texte gesprochen werden, auch Monologe und Dialoge. Und es werden auch singende Schauspielstudierende zu erleben sein. Natürlich stehen wir für Gespräche und Fragen über das Max Reinhardt Seminar und seine Ausbildung zur Verfügung.

"Wer den Kreu(t)zer nicht ehrt..." - Etüden von Rodolphe Kreutzer

14:30-15:10
„Etüden, was geht“


Klanginsel 9 - Oper

Markus Nentwich - Fanfare - Posaune

Bernhard Pronebner - Fanfare - Trompete

Kammerchor des Musikgymnasiums Wien

14:30-15:15

Männerchor der Unterstufe des Musikgymnasium Wien

14:30-15:00
von Thomas Morley bis Herwig Reiter, wobei auch das österreichiche Volkslied nicht zu kurz kommt.
4-5 Chöre, die einen Überblick über die stilistische Vielfalt des Ensembles geben.

Chor 4B Musikgymnasium

15:15 - 15:30
Campbell Nicholas, Csoka Agnes, Felsberger Piero, Foith Adrian, Grausam Alma, Hechwartner Johanna, Nowak David, Pamperl Apollo, Raab Franziska, Schiske Theresa, Smith Caroline, Stefanitsch Ortwin

Institut für Gesang und Musiktheater

15:15-16:15
Arien, Duette und Chöre aus Oper und Operette
Orff: Chor O Fortuna - Alle Studierenden und Lehrende des Hauses
Strauß: Ich lade gern mir Gäste ein - Taisiya Labetskaya
Mozart: Figaro "Non piu andrai" - Sreten Manojlović
Mozart: Cherubin "Voi che sapete" - Kristín Sveinsdóttir
Mozart: Giovanni, Zerlina - Leo Kim/ Caroline Jestaedt
Mozart: Giovanni Champagnerarie - Leo Kim
Puccini: "O mio babbino" - Ana Akhmeteli
Rossini : "La calunnia" - Alexander Grassauer
Bizet: Carmen - Habanera - Irena Weber
Mozart: Königin "Der Hölle Rache" - Vassia Alati
Mozart: Welche Wonne, welche Lust - Georgina Melville
Lehar: Meine Lippen, sie küssen so heiß - Svenja-Isabella Kallweit
Lehar: Gern hab' ich die Frauen geküsst - David Jagodic
Puccini: Kalaf "Nessun dorma" - Junbum Lee + CHOR
Verdi: Va pensiero - ALLE

Blechbläserquintett des MGW

Trompete:Elias Domschitz, Julius Wartmann
Posaune:Florian Straßen, Albin Brandstätter
Tuba:Elias Jesch


Klanginsel 10 - Kärntner Straße

Lukas Hanspeter - Fanfare - Tuba

Simon Teurezbacher - Fanfare - Tuba

Martin Schusser - Fanfare - Trompete

Daniela Lang - Fanfare - Trompete

Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung

14:00-16:00

Institut für Musiksoziologie

14:00-16:00
Black Metal, Smartphones und der gute Musikgeschmack! Das im Jahr 1965 gegründete Institut für Musiksoziologie präsentiert seine aktuellen Publikationen und Forschungsprojekte und lädt zum Schmökern ein!

Dr.Sims.Orchester

14:00-16:15
Das Dr. SIMS-Orchester der Musikschule Wien ist ein Streicherensemble mit SchülerInnen aus ganz Wien
"Das relative Sing-, Improvisations-, Musizier-, Solmisationsorchester"
Amalia, Vl Anna R., Vl Brola, Va & Vl Daniel Vl Dario Vl David Va & Vl Dina, Vl Elina,Vl Emily, Va Emma, Kb Florian Vl Jakub, Vl Julia W., Vl Katharina Vl Katja, Vl Konstantin, Vl Laila, Vl Lea Vl Lilien, Vl Lilli, Vc Luise, Vl Melanie Vc Mia, Va & Vl Paul Kb Pia Vl Sayen Vl, Sisi Kb Smithra Vl, Vincent Vl

Universiätsbibliothek der mdw

14:00-16:00
Die Bibliotehk der mdw gehört mit etwa 250.000 Informationsträgern zu den größten Musikbibliotheken Europas. Sie stellt für Studierende und Lehrende der mdw die Grundlagen für Studium und Forschung zur Verfügung. In gleicher Weise können aber auch alle anderen Interessierten den reichhaltigen Bestand an Noten und Büchern benützen und ausleihen

Institut für Kulturmanagement und Gender Studies

14:00-16:15
Infotisch, Videos, Installation

Institut für Musikleitung

15:00-16:15

Bruckner Adagio

15:00-16:15
Bruckner 7. Symphonie, Adagio fürBlechbläser
Öffentlicher Dirigierunterricht mit Johannes Wildner. Am Programm steht eine reduzierte Fassung des Adagios aus der 7. Symphonie von Anton Bruckner, bei der nur der große Blechbläserapparat zum Einsatz kommt. Das Adagio von Bruckners siebenter Symphonie wurde ja von Bruckner selbst als Trauermusik anlässlich des Todes des von ihm hochverehrten Richard Wagner bezeichnet. Es ist ein Langsamer Satz mit gewaltigen Ausmaßen und einer Instrumentation die sehr Blechorientiert ist. Es wird eine reduzierte Fassung dieses Adagios gespielt werden, bei der nur der große Blechbläserapparat zum Einsatz kommt und die auch deutlich kürzer ist als das Original. Trotzdem klingt es großartig und ist gerade für eine Aufführung unter freiem Himmel prädestiniert, weil der große Blechklang sehr tragfähig ist. Mit Rui Pedro Alexandre E Sousa Rodrigues, Shan Li Lin, Mi Jung Michelle Kim, Ignacio Borrego Gonzales, David Ricardo Salazar, Joey- Mendelssohn Chian Kai An, Anton Lekii, Seungwon Thomas Kim, Andri Joel Harison, Blechblasensemble der mdw

Die Dreierbüchl-Blashorde

15:30-16:00
Arrangements einiger Lieder von Hanns Eisler und Kurt Weill
(darunter das Kuppel-Lied, Solidaritätslied, Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens)
Die "Dreierbüchl-Blashorde" leitet ihren Namen von einem kürzlich aufgefundenen, sensationelle Erkenntnisse versprechenden Altwiener Musiktraktat her. Das Ensemble besteht aus Mitgliedern des Instituts 3 und der mdw-Bibliothek. Vermittels des großteils unerschrockenen Einsatzes verschiedener Blasinstrumente und ausdrucksvollen Sologesangs werden zumeist sehr kurze, nicht immer als Repertoire-Standardwerke einzuschätzende Stücke des 20. Jahrhunderts vorgetragen. Das Aufkommen von Idyllen jeglicher Art liegt dezidiert nicht im Interesse der Ausführenden.
Besetzungsliste: Jasmin Linzer / Gesang, Eva Mayerhofer / Flöte, Manfred Permoser / Fagott, Anita Mayer-Hirzberger und Michael Staudinger / Trompete, Harald Spreitzer / Horn, Imke Oldewurtel und Julia Heimerdinger / Posaune, Fritz Trümpi / Tenorhorn, Christian Glanz / Tuba

Chor der Rahlgasse

15:40-16:00
Pop Songs zu Diversität

Neue Wiener Stimmen

16:00-16:15


Klanginsel 11 - Seilerstätte

Michael Rauch - Fanfare - Tuba

Max Dietzschold-Bojakovsky - Fanfare - Horn

Institut für Konzertfach Klavier

14:00-17:50

Haus der Musik

Deniz İrem GÜR

14:00-14:40
1) Liszt - Ballade, no.2 (15 Minuten)
2) Mozart - Duport Variationen (15 Minuten)
3) Noch Stücke die circa noch 10 minuten dauern werden (Vielleicht Chopin und Debussy Etüden)

Daniel Dascalu

14:40-15:20
Debussy
Auswahl aus den Préludes II. Heft: Brouillards-Feuilles mortes-Les fées sont d'exquises danseuses-Bruyéres-General Lavine eccentric-Les terraces des audiences du clair de lune-Ondine
Enescu aus den Suite op. 10 - Toccata, Pavane und Bourrée

Duo Variando

15:00-15:30
Irene Malizia, Violine
Angelo Tatone, Gitarre
Das Duo Variando, Irene Malizia and der Violine und Angelo Tatone an der Gitarre, präsentiert eine vielfältiges Beitrag aus Ihrem Repertoire mit besonderem Augenblick auf Jazz und Tango Musik.
[nur am 31.5. möglich]

Konstanca Dyulgerova

16:00-16:15

Mitra Kotte

16:45-17:30
F. Schubert Impromptu in B-Dur, Op. 142, Nr.3
R. Schumann Gesänge der Frühe, Op. 133
F. Chopin Scherzo Nr. 2 in b-Moll, Op. 31

Yu-Ning Chuang

17:30 - 17:50
Rachmaninoff: Klaviersonate Nr.1 Op.28

Vokalensemble Musikschule Simmering

Jasmine Friedrich (voc)
Linda Rodriguez (voc)
Rebekka Hoffmann (p, voc)
Alexsandra Rodriguez (kb)
Andy Schwerer (dm)

Computermusik Musikschule Simmering

15:30-15:40
16:00-16:10

Felimy Loeschnig: Elektronik
TDC Omegamodern aka Tayfun Anahtar: Elektronik
Schüler der Klasse Computermusik (MS 11) spielen eigene Songs und Improvisationen, die mit dem Computer erzeugt und aufgeführt werden. Das Spektrum der elektronischen Klangwelten reicht dabei von beat-basierter Musik bis hin zur freien Gestaltung von Instrumentalklängen und Geräuschen in der Live-Situation.

MS11 JazzEnsemble

15:15-16:00
Nadja Schreier Tenorsax
Magdalena Plattner Piano
Sebastian Böck Kontrabass
Xavier Plus Drums
Wir sind ein Jazzquartett bestehend aus jungen und motivierten MusikerInnen. Unser Programm ist sehr vielseitig und beinhaltet Blues, Soul, Latin und Swing. Wir haben eigene Arrengements und lassen uns von Musiklegenden, wie Dexter Gordon inspirieren.


Klanginsel 12 - Fichtegasse

Richard Schwarz - Fanfare - Posaune

Lukas Kobermann - Fanfare - Trompete

Marina Höbarth

14:20-14:30
Marina Höbarth, Anna-Magdalena Lerchbaumer - Violine
Bartok: ausgewählte Duos für 2 Violinen

Borg Hegelgasse - Klassenchor 7c

14:30-15:00
Borg Hegelgasse 12

NMS Dietrichgasse

15:00-15:30

Musik NMS Am Schöpfwerk

15:30-16:00

Schulband u. Musiktheater

16:00-16:15
BORG 1 Hegelgasse 14


Klanginsel 13 - Schubert

Josef Eder - Fanfare - Horn

Institut für Popularmusik

14:00-16:15
14:00 - 14:30 Jamsession
14:30 - 15:00 ipopChor
15:00 - 16:00 Stilexplosion - in kürzester Zeit durch 100 Jahre Popularmusik
16:00 - 16:15 Jamsession

Dorfschule Montessorihaus

[nur am 31.5. möglich]


Klanginsel 14 - Beethoven

Heinz Bruckner - Fanfare - Trompete

Wiener Konzerthaus

14:00-16:15
In einem Musikworkshop im Wiener Konzerthaus lernen Kinder nicht nur eine berühmte Musikstätte Wiens backstage kennen, sondern erfahren durch Mitmachaktionen, wie Musik entsteht. Inhalt des Workshops ist u.a. Instrumente auszuprobieren und zu basteln, um am großen Finale, der mdw-Klangkette, teilzunehmen.

Wiener Symphoniker

Jeunesse - Musikalische Jugend

14:00-15:00
Vokalensemble mit volksmusikalischen Klassikern, Liedern, Kanons und Jodlern - etwa 20 ' Programm, das wir wiederholen würden.
Das "Schönes Vokalensemble der Jeunesse" wandert singend und mit "schöner" Instrumentalbegleitung durch musikalische alpine Klangwelten.

VOKALENSEMBLE CLASSIQUE des Akademischen Gymnasiums in Wien I

15:00-15:20
A-Cappella-Chorprogramm: wir werden ein ausgewähltes Programm von Renaissance bis zum Alpenländischen Volkslied anbieten; Programm wird vor Ort vom Leiter Prof. Johann PICHLER angesagt

Superar Wien - Volksschule Wichtelgasse

15:45-16:10
Die Musik verbindet! Wir im Superar Chor singen Lieder aus aller Welt, und wir entdecken dadurch, wie schön ist die Vielfalt, die wir auch in unserer Umgebung erleben dürfen.


Klanginsel 15 - Parkring

Balduin Wetter - Fanfare - Horn

D'Orsaybläser Wetterfest

15:00-15:20
Jugendblaskapelle der Musikschule Alsergrund
Wir spielen sowohl Traditionelle Blasmusik als auch einen Filmmusik-Klassiker mit Wien- Bezug und ein Stück aus der modernen Blasmusikliteratur für junge MusikerInnen
5 Stücke

Reeds Ensemble MS III/X)

16:00-16:15
Das Reeds Ensemble (7 Klarinetten, 2 Saxophone) spielt:
Viktor Hasselmann – Ständchen
4 Gospels
La Cucaracha (Rumba)


Klanginsel 16 - Lehar

Elias Domschitz - Fanfare - Trompete

Kinderchor der Wiener Chorschule

15:30-16:00

Nano Titano

15:30-16:15
Kinderchor der Kinderchorschule NANO, Leitung: Lisa Koroleva

Anton Bruckner Institut für Chor- und Ensembleleitung sowie Tonsatz in der Musikpädagogik

15:30-16:15


Klanginsel 17 - Stadtpark

Institut für Musiktherapie

14:30-16:15
Erlebe bei uns Musiktherapie in ihrer Vielfalt! Wir laden dich herzlich ein, dir eine klangliche Auszeit zu gönnen oder beim musiktherapeutischen „Speeddating“ dein Gegenüber einmal ganz anders kennen zu lernen.

Angelika Delfs

15:30-16:15
improvisieren.
Percussion, Flöten, ev. Xylophon, ev. Monochord. Vielleicht singe ich auch, das hängt alles von der Situation ab.


Klanginsel 18 - Strauß

Stefan Leitner - Fanfare - Trompete

K. Grasl - Fanfare - Trompete

Institut für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie

14:00-16:00

Vom Walzen und Drehen

14:00-14:45
15:15-16:00

Volkstanz Workshop zum Mitmachen für alle Tanzlustigen
Am Denkmal von Johann Strauß wird zuerst dem Walzerkönig in Form eines Auftanzes die Ehre erwiesen. Aber nicht nur Strauß schielte mit seinem Persischen Marsch in den Orient, auch wir machen mit dem persischen Daf-Spieler Hamireza Ojaghi einen rhythmisch-musikalischen Abstecher in diese Region. Zurück von dieser kleinen improvisatorischen Reise wartet ein buntes Repertoire an Tänzen darauf, begleitet und getragen von den Musikerinnen und Musikern auch wirklich erprobt und getanzt zu werden.

Borg Deutsch-Wagram

14:00-14:05
16:00-16:05

Popmusikcover - wird getanzt und gesungen

Salonorchester des Musikgymnasium

14:45-15:00
Jacob Gade Jalousie
Emil Wadteufel Schlittschuhläufer
Tritsch Tratsch

Flamensky

15:00
Rainer Maria Zehetbauer, Christian Jelicic, Oscar Antoli, Chris Stanger

ZMV Soundpainting mit Julian Gamisch

15:00-15:45
Ein Mitmachorchester, bei dem einerseits keine Vorkenntnisse notwendig sind, andererseits die Profis musikalisch eine neue Erfahrung machen werden. Es geht um Soundpainting (1974 von Walther Thompson erfunden), bei dem ein Dirigent - in unserem Fall Julian Gamisch - aus dem Moment heraus eine Performance mit Instrumentalisten, Sängern und Tänzern (wenn vorhanden) kreiert. Dabei verwendet er eine sehr leicht verständliche Zeichensprache, die er uns allen erklären wird. In kürzester Zeit wird eine Komposition erklingen, die ohne Noten aus dem Nichts geschaffen wird.

iLSoTiLiVaBi

15:55-16:15
"progressive/internationale Volksmusik" der Musikschule Simmering
Querschnitt durch das Repertoire des laufenden Schuljahres
Lehrkraft Daniel Moser
Ilkra Elkinci, Timea Pech, Lisa Marie Oberer, Vanessa Novotny, Birgit Novotny, Daniel Moser.
Ensemble der Klasse "Progressive Volksmusik" der Musikschule Simmering.


Klanginsel 19 - Donauweibchen

Zentrum für Musikvermittlung Wien 14

14:00-14:15
Oliver Gilg, N.N.
Hornduette
14:00 - 16:30
HarfenschülerInnen von Katharina Hofbauer spielen Solos, Duo- und Triostücke
15:00-16:15
KlarinettenschülerInnen von Mirjam Schiestl spielen Duos und im Ensemble

Saitenstreich

14:00-16:00
Bordunmusik mit Geige und Drehleier aus dem Mittelalter und der Renaissance, sowie österreichische und schwedische Volksmusik unterstrichen teils mit Jodlern
Ewald Kogler, Sabine Hille

"Harfologie"

14:30-16:15
Studierende des Hellmesberger Institutes Harfe, Schülerinnen der JSBM von Andrea Hampl
Wir verzaubern die ZuhörerInnen mit den Klängen der Harfe, entlocken die himmlischsten Töne und entführen sie in eine andere Welt. Kommen Sie vorbei und genießen Sie Harfenmusik vom Feinsten. Außerdem darf auch gerne probiert und improvisiert werden!

Alpin in Wien

Johannes Honigschnabl, Winfried Laut - Steirische Harmonika
Zwei Harmonikaspieler (Musikschule 10B und 11) spielen abwechselnd Alpine Volksmusik, Wienerisches und Alternatives mit der Steirischen.


Klanginsel 20 - Stadtparkbrücke

Ignaz Gaiswinkler - Fanfare - Trompete

Hackbrett-Quartett

Dorothea Kügler, hackbrett
Elisabeth Otto, Violine
Thomas Schüler, Violine
Anna Scheiblauer,Violoncello
Paolo Salulini - Concerto in G
[nur am 31.5. möglich]


Klanginsel 21 - Kinderspielplatz

Richard Jauck - Fanfare - Trompete

Josef Hellmesberger Institut für Streichinstrumente, Gitarre und Harfe in der Musikpädagogik

Institut für Musikpädagogik

Elementare Musikpädagogik: Elementares Musizieren mit einer Kindergruppe; Musikalische Bewegungsbegleitung; Musizier- und Tanzaktionen für Kinder und Erwachsene;

14:00-16:15
Elementares Musizieren einer Kindergruppe 15:00-15:50:
Öffentlicher Unterricht von Mario Smetana: Beim elementaren Musizieren taucht eine Kindergruppe in die Vielfältigkeit des Musizierens ein.

Musikalische Bewegungsbegleitung: 14:00-14:15; 15:00-15:15; 16:00-16:15:
In einem gekennzeichneten Feld können sich Menschen bewegen und werden von einer musizierenden Gruppe spontan begleitet. Es entsteht ein spannender Dialog zwischen Bewegung und Musik. Für Kinder und Erwachsene.

Musizier- und Tanzaktionen: 14:20-14:50; 15:20-15:50:
Musikalische Spielideen laden ein zum Mitsingen und Mitmusizieren. Musik verschiedenster Stile animiert zu einfachen Gruppentänzen. Wer will kann spontan mitmachen.
Christina Kanitz-Pock, Veronika Kinsky, Eva Königer, Veronika Mandl, Mario Smetana, Michaela Ulm-Aram

Akustik zum Anfassen

14:00-16:15
"lass dich schallwellen"
Mit einer Spiralfeder werden Longitudinalwellen und Transversalwellen sowie Schwingungsknoten veranschaulicht.
Dazu laden wir Personen (Kinder wie Erwachsene) spontan ein. Während des Spiels mit der Feder wird erklärt, was das mit Musik zu tun hat.

1. Wiener Ukulelen Stammtisch / Flying Ukuleles - Ukulele Club Austria

14:00-14:30
Wir werden ein paar Lieder aus unserem Repertoire spielen (6-8 Lieder, ca. 30 Minuten)
Wir können auch Fragen zur Ukulele beantworten bzw. Interessierten eine kurze Einführung/Erklärung der Ukulele geben.
Aktuell ist geplant, dass ein Teilnehmer von uns dabei ist der auch Instrumentenbauer ist und Ukulelen selber baut.

Lernschachteln Musik - für heterogene Gruppen

14:00-15:00
Studierende stellen Lernschachteln für Musik für heterogene Lerngruppen vor:
Weil sich LehrerInnen zukünftig immer stärker auf heterogen zusammengesetzte Klassen einzustellen haben, erarbeiten die Studierenden reformpädagogische Lernschachteln für das Fach Musik, mit deren Inhalt sich SchülerInnen mit unterschiedlichen Beganungen eigenständig beschäftigen können.
Die ME-Studierenden aus der Seminargruppe Hennenberg/ Khittl überlegen und erarbeiten eigenständig, was Inhalt dieser Schachteln werden kann. In einem zweiten Schritt überprüfen SchülerInnen aus der Lernwerkstatt 22, ob es für sie passt.
Heute nun können Interessierte, Passanten, Neugierige ausprobieren, ob und wie gut das Umsetzen den Studierenden gelungen ist.
En fesdback ist sogar sehr willkommen.
Der Beitrag ist gedacht für Menschen ab ca. 10 Jahren.

SchülerInnen der Musikschule Wien-Alsergrund

15:00-15:15
Siebene auf einen Streich + Arcolinis
Ltg. Susanne Kührer-Degener und Kaoru Asayama
16:00-16:15
Einfache Kanons zum Mitsingen
gespielt von Schülern der Musikschule Alsergrund und des Vereins Pro-Vo.

Anna Tonini-Bossi, Konzertfach Violoncello

Marin Marais: "Folies d'Espagne" für cello solo (bearb. Franz Bartolomey)

Private Musikschule Allegro Vivace

15:00-16:15
Improvisationssequenz "Gläsersinfonie" - Publikumsaktion (ca. 20 Minuten)
Klanggeschichte "Die Steinorgel" - Publikumsaktion (ca. 20 Minuten)
Kurzes Musikprogramm - Ensemble Allegro Vivace, Flötenqartett und Solo Violine, Solo Flöte (ca 25 Minuten)

VIKMU Volksschule Kreindlgasse

15:30-16:10
Eine Mischung aus Stehgreifkonzert, Unterrichtsstunde und Mitmach-Workshop. Ich werde einige Pappgeigen mitnehmen, ich und die Kinder werden versuchen Zuhörende zum Mitmachen zu animieren.

Die StadtStreicher - das Orchester der Musikschulen Landstrasse und Simmering

15:30-16:15
Konzert

Naghmeh Rezaeinejad

QuerFlöte - Persische Gesang und Kinderlieder


Klanginsel 22 - Heumarkt

Kerstin Sommer - Fanfare - Trompete

Maria Emminger - Fanfare - Trompete

Jam Session

14:00-16:15
Rockband-Besetzung
Wir werden ein Bandset aufbauen, Julians Schüler aus Wien werden kommen, bzw. können sich auch interessierte Passanten an den Intrumenten versuchen.


Klanginsel 23 - Bahngasse

Gerhard Stockhammer - Fanfare - Trompete

IFS Trompetenensemble

14:30-15:45
IFS Trompetenensemble, Klasse Pronebner

MDW Blasorchester

15:45-16:15
kurze Probe:
The Golden Year von Alfred Reed und Fanfare op. 60 von Leos Janacek
[nur am 31.5. möglich]


Klanginsel 24 - Anton von Webern

Keine Programmbeiträge.