An der mdw wurde 2016 ein Zentrum für Exilmusik errichtet. Ziel ist eine wissenschaftliche und künstlerische Auseinandersetzung mit KomponistInnen und MusikerInnen, welche von den Nationalsozialisten vertrieben, verfemt und ermordet wurden.

Dazu gehört auch die Auswertung von Vor- und Nachlässen, welche dem Zentrum zur Verfügung gestellt werden, sowie deren Präsentation in Konzerten, Workshops, Symposien, Ausstellungen etc. Im Rahmen dieser Ausstellung werden eine Auswahl von Materialien (insbesondere auch das Klavier von Egon Wellesz) erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die mdw wird sich im exil.arte Zentrum auch mit der Frage auseinandersetzen, wie der Gedanke der Restitution im Falle der Musik zu verstehen und zu interpretieren ist.

Zeit & Ort der Ausstellung

Montag, 22. Mai 2017
ab 19.00 Uhr
Raum A 0116
Lothringer Straße 18
1030 Wien

Links & Kontakt

exil.arte Zentrum
Frau Lucia Lajcakova, Projektassistentin
Tel.: +43 1 71155-3533
E-Mail: lajcakova-l@mdw.ac.at